FRAGEN IM BEWERBUNGSGESPRÄCH Teil 2

von Norbert Abraham
Fragen im Bewerbungsgespräch zu Führungskompetenzen

Führungskompetenz im Interview

Bei diesen Fragen im Bewerbungsgespräch geht es um das Führen von Teams, das Streben nach Erfolg und Anerkennung, die Kraft der Überzeugung, die Grundthemen des Delegierens, um strategisches Denken und situatives Entscheidungsverhalten, um Leistungsbewertungen und die Einstellung von  Mitarbeitern.

Falls sie sich mit diesen Fragen auf ein Bewerbungsgespräch vorbereiten möchten, schauen Sie sich bitte auch die anderen Teile der Serie an. Hier sind die Links dazu:

Teil 1 Business Kompetenzen
Teil 2 Führungskompetenzen
Teil 3 Interpersonelle Kompetenzen
Teil 4 Persönliche Kompetenzen

Leadership/ Führen wollen

  • Erzählen Sie uns etwas über ein Projekt oder eine Gruppensituation, in der Sie die Führung oder die Verantwortung zu übernehmen hatten. Wie sind Sie herangegangen? Was ist dabei herausgekommen?

  • Welche Erfahrung haben Sie mit öffentlichen Reden oder mit Präsentationen vor großen und kleinen Gruppen? Was war bisher Ihre erfolgreichste Präsentation oder öffentliche Rede?

  • Haben Sie jemals Schwierigkeiten damit gehabt, andere von Ihren Ideen/ Ihrer Meinung zu überzeugen? Wie überzeugen Sie? Wie erzielen Sie Wirkung?

Sich selbst Ziele setzen

  • Was bewerten Sie bisher als Ihren größten persönlichen Erfolg und warum? Bitte skizzieren Sie ein Beispiel.

  • Stellen Sie bitte ein Beispiel für eine berufliche Situation dar, in der Sie sich ein Ziel gesetzt hatten, dann aber nicht in der Lage waren, das Ziel zu erreichen. Welche Schritte haben Sie eingeleitet? Welchen Hindernissen sind Sie begegnet? Was haben Sie dabei gefühlt?

  • Wie wichtig sind für Sie Ziele? Wie setzen Sie Ziele? Was sind für Sie kurzfristige, mittelfristige und langfristige Ziele? Welche Kriterien müssen Ihrer Meinung nach Ziele erfüllen, damit sie im Berufsalltag relevant sind?

Mit Konflikten umgehen können

  • Beschreiben Sie uns bitte eine Situation, in der Sie Ihre Kompetenzen im Konfliktmanagement nutzen mussten.

  • Schildern Sie uns bitte eine Situation, in der Sie Ihre Kompetenzen in der Deeskalation von Konflikten nutzen mussten.

  • Sind Sie jemals auf Widerstand in einem Team, einer Arbeitsgruppe gestoßen, weil neue Geschäftsabläufe eingeführt wurden? Wie sind Sie damit umgegangen? Was ist passiert?

Strategisch planen

  • Schildern Sie uns bitte eine strategische Unternehmenssituation, in der Sie zukünftige Entwicklungen vorhergesehen haben und daraufhin Änderungen von Verantwortlichkeiten oder Abläufen vorgenommen haben.

  • Wie bewerten Sie strategisch Ihre aktuelle Aufgabe im Verhältnis zum Gesamtziel des Unternehmens?

  • Was waren die lang- und kurzfristigen Ziele Ihres letzten oder vorletzten Jobs?

Ehrgeizig sein

  • Was war bisher die wettbewerbsintensivste Situation Ihres beruflichen Lebens? Was löst Wettbewerb bei Ihnen aus? Wie haben Sie die Situation bewältigt? Was war das Resultat?

  • Mit welcher Art von Herausforderungen waren Sie in Ihrem letzten Job konfrontiert? Bitte geben Sie uns ein Beispiel, wie Sie sie bewältigt haben.

  • Beschreiben Sie bitte ein Projekt oder ein Vorhaben, das aufgrund ihres Einsatzes umgesetzt wurde. Was war Ihre Rolle? Was ist herausgekommen?

Nach Erfolg streben

  • Können Sie uns bitte ein wichtiges Ziel nennen, das Sie sich in Ihrer Vergangenheit gesetzt haben. Waren Sie erfolgreich damit? Warum?
  • Was bedeutet Erfolg für Ihren speziellen Karriereweg? Was bedeutet Erfolg für Sie persönlich?
  • Beschreiben Sie uns bitte eine Situation, in der Sie in der Lage waren, die Leistung anderer positiv zu beeinflussen.

Schriftlich überzeugen

  • Beschreiben Sie bitte das wichtigste berufliche Dokument, den wichtigsten Report oder die wichtigste Präsentation, die Sie bisher zu verfassen hatten. Mussten Sie dabei etwas an andere "verkaufen"? Wie haben Sie das gemacht? Haben es die anderen "gekauft "?

  • Erläutern Sie bitte eine Ihrer jüngeren Präsentationen oder Reden. Wie haben Sie sich vorbereitet? Mit welchen Hindernissen hatten Sie zu kämpfen? Wie haben Sie diese bewältigt? Wie war die Resonanz?

  • Mussten Sie jemals eine Gruppe davon überzeugen, Ihre Präsentation oder Ihren Bericht zu akzeptieren? Wie haben Sie das angestellt und was war das Ergebnis?

Verbal überzeugen

  • Schildern Sie uns bitte eine Gelegenheit oder Situation, in der Sie in der Lage waren, einen skeptischen oder zurückhaltenden Kunden davon zu überzeugen, Ihr Produkt zu kaufen oder Ihre Dienstleistung in Anspruch zu nehmen.

  • Beschreiben Sie bitte eine Situation, in der es Ihnen gelungen ist, jemanden erfolgreich zu überzeugen, Ihrer Meinung zu folgen.

  • Um Ideen zu verkaufen, ist es manchmal sinnvoll, Metaphern, Analogien und Geschichten zu verwenden, um einen besonderen Akzent zu setzen oder Abstraktes emotional und greifbar darzustellen. Können Sie dafür bitte ein Beispiel nennen?

Widerstände überwinden

  • Nennen Sie uns bitte eine Situation, in der Sie erfolgreich mit einer Person kommuniziert haben, obwohl Sie sie nicht besonders gut leiden konnten (oder umgekehrt, die Person mochte Sie nicht). Wie haben Sie die Situation gesteuert? Welche Hindernisse oder Schwierigkeiten hatten Sie dabei? Sind Sie damit zurecht gekommen?

  • Haben Sie jemals einen Vorgesetzten oder einen Kollegen von einer Idee überzeugen müssen, von der Sie wussten, dass er sie ganz sicher nicht mögen würde? Beschreiben Sie bitte den Widerstand, auf den Sie gestoßen sind und wie Sie ihn überwunden haben.

  • Beschreiben Sie bitte beispielhaft, wann und wie Sie mit einem sehr schwierigen Menschen zusammengearbeitet haben. Warum war die Person schwierig? Wie haben Sie die Situation bewältigt? Was ist dabei herausgekommen? Wie hat sich die Beziehung zu der Person entwickelt?

Delegieren

  • Wie entscheiden Sie, was Sie delegieren?

  • Was war Ihr größter Delegationsfehler? Ihr größter Delegationserfolg?

  • Betrachten Sie sich selbst als Makro- oder als Mikromanager? Wie delegieren Sie?

  • Nennen Sie bitte ein Beispiel, wie Sie es geschafft haben, entweder eine Person oder eine Gruppe besonders zu motivieren, eine schwierige Aufgabe zu lösen.

Mitabeitern positives & negatives Feedback geben

  • Bei welchen Gelegenheiten und wie oft geben Sie Ihren Mitarbeitern positives Feedback? Erzählen Sie uns bitte etwas zur letzten positiven Feedback-Situation mit Mitarbeitern.

  • Wie gehen Sie mit Leistungsbeurteilungen um? Schildern Sie uns bitte eine schwierige Beurteilung. Wie oft besprechen Sie die Leistung eines Mitarbeiters, einer Mitarbeiterin im Verlauf eines Jahres?

  • Wie gehen Sie mit Minderleistungen um? Fällt es Ihnen leicht oder schwer, Mitarbeiter darauf anzusprechen? Wie gehen Sie vor?

  • Es gibt manchmal Gelegenheiten, da benötigen Mitarbeiter die besondere Hilfe ihres Vorgesetzten. Können Sie uns ein solches Beispiel geben?

  • Beschreiben Sie eine Situation, in der Sie Ihre Autorität einsetzen mussten, um etwas durchzusetzen? Gab es negative Auswirkungen?

Mitarbeiter auswählen und entwickeln

  • Falls Sie bereits Mitarbeiter eingestellt haben, haben Sie vielleicht schon einmal "daneben gegriffen". Warum ist das passiert? Wie sind Sie mit der Situation klargekommen?

  • Falls Sie Mitarbeiter eingestellt haben, was war bisher Ihr größter Erfolg? Was haben Sie dafür getan?

  • Schildern Sie bitte eine Situation, in der Sie einen Mitarbeiter in eine weiterführende Aufgabe entwickelt haben. Wie haben Sie das geplant und umgesetzt? War es innerhalb oder außerhalb der üblichen Wege?

Leistungsstandards formulieren

  • Wie setzen Sie Ihren Mitarbeitern Ziele? Wie involvieren Sie Ihre Mitarbeiter in die Zielvereinbarung?

  • Wie formulieren Sie Ihre Zielerwartungen gegenüber Ihren Mitarbeitern? Wissen Ihre Mitarbeiter immer, was Sie von Ihnen erwarten?

  • Welche Leistungsstandards haben Sie Ihren Mitarbeitern gesetzt? Wie haben Sie diese Leistungsstandards bekannt gemacht?

Situationsgerechte Entscheidungen & Bewertungen treffen können

  • Wenn Sie dieses Interview an meiner Stelle führen müssten, auf was würden Sie achten und was wäre Ihnen wichtig?

  • Geben Sie mir ein Beispiel für eine Situation, in der Sie für einen Irrtum oder einen Fehler verantwortlich waren. Was ist dabei herausgekommen? Was - wenn überhaupt - würden Sie heute anders machen?

  • Schildern Sie uns eine Zeit in Ihrem Leben, in der Sie trotz hohem persönlichen und beruflichen Druck in der Lage waren, ein gesundes Gleichgewicht zu finden.

  • Beschreiben Sie eine Situation, in der Sie relativ schnell zu einer Entscheidung kommen mussten.

Ziele setzen, Pläne abstimmen

  • An welchen Unternehmensplänen haben Sie mitgewirkt? Welche davon wurden umgesetzt? Was haben Sie dazu beigetragen? Welche Pläne wurden nicht erfüllt? Warum wurden sie nicht erfüllt?

  • War strategische Planung Teil Ihrer letzten Aufgabe? Wie wurde die Planung entwickelt? Wie wurde diese Planung den anderen Mitarbeitern übermittelt?

  • Was waren Ihre Jahresziele bei Ihrem letzten Arbeitgeber? Wie wurden diese Ziele vereinbart? Konnten Sie die Höhe der Ziele mitbestimmen?